Und jetzt etwas Statistik

Ich habe leider kein statistisches Tool für den Seitenrand gefunden. Dafür habe ich aber ein Tool von WordPress für mich persönlich. Mit diesem Plugin kann ich verfolgen, wie Sie meine Leser, meinem Blog folgen. Ich bin ehrlich gesagt, überwältigt. Ich möchte das natürlich nutzen, mich für Ihr Interesse zu bedanken. Auf der Statistik sehen Sie, wie wir uns entwickeln. Ich werde mir vornehmen, wöchentlich dieses Bild zu veröffentlichen. Erinnern Sie mich bitte, wenn ich das mal vergessen sollte.

Ich habe noch Etwas zu meinen Büchern zu sagen. Die „günstigen“ Preise für meine Ebooks resultieren einfach daraus, dass ich Ihnen hier Rohdrucke ohne Redigierungen anbiete. Das ist sozusagen, vergleichbar mit den Veröffentlichung von Briefen. Man könnte auch Urfassung dazu sagen. Die bearbeite ich natürlich etwas, bevor sie in Druck gehen oder ich sie übersetze. Diverse Begriffe lassen sich schlecht übersetzen. Bei manchen muss ich bis zu zehn Rückübersetzungen machen, um den Sinn des Wortes richtig rüber zu bekommen.