Just in time – kein Lager

Wissen Sie noch, wer die Abschaffung von Lagern eingeführt hat? Porsche-VW. Lopez, hieß der Mann, der den Auftrag umsetzte. Die Lager befinden sich seit dem in Lastwagen auf der Autobahn. Und ausgerechnet die Lageristen, also die Fahrer, werden Block abgefertigt. Von Denen, die das erfunden und umgesetzt haben. Die Fahrer, die zu dem um jeden Tarifvertrag beraubt wurden und das in Scheinselbstständigkeit ausüben, sind jetzt die Angeschmierten. Deren Familien auch. Mich würde nicht wundern, wenn einer von Denen, plötzlich durch dreht und in Weihnachtsmärkte fährt. Diesem Umstand haben Sie den Tod Ihrer Familienangehörigen zu verdanken. Jenen, die auf Fußgängerüberwegen und an Straßenrändern überfahren werden. Sie verlieren wegen Denen, Zeit. Nicht unerheblich in den Saisons. Die vergiften Ihre Umwelt! Die versauen jährlich Ihre Straßen. Sie sollen das büßen und bezahlen. Und trotzdem kaufen Sie deren Müll.

Just in Time – eben.

Wir gratulieren heute Adriano Celentano zu seinem 85. Geburtstag

Wie üblich, traue ich mir nicht, ein Bildchen rein zustellen. Die Rechteinhaber sind meist stinkfaule Typen, die in irgendeiner Ecke der Welt auf Beute lauern.

Wir begnügen uns mit einem Wikieintrag:

https://de.wikipedia.org/wiki/Adriano_Celentano

Dieser Mann hat für Italien und Italiener mehr getan, als man oberflächlich zu glauben scheint. Er hat seine Landsleute mit Witz und Charme, zum Stolz auf ihre Leistung und zur Verteidigung des Nationalbewusstseins erzogen.

In einem Land, das sich dem Tourismus verschrieben hat, wird die Bevölkerung sehr schnell als Butler oder Diener disqualifiziert. Sozusagen, als Mensch zweiter Sorte. Das Selbstbewusstsein hat meine neuen Landsleute davor bewart, sich zu billig an Andere zu verkaufen. Leider, und das muss ich betonen, buckeln vereinzelte Huren im Parlament anderen Werten hinterher.