Hinweis – für Südtirol

Das Ganze hat aber einen Pferdefuss. Die Sezession benötigt eine Schutzmacht. Im Fall Neurussland, ist das Russland. Im Fall Südtirol, soll das wieder Österreich übernehmen. Ob das jetzt günstig wäre oder nicht, lassen wir mal bei Seite. Dort wehen auch die falschen Fahnen. Nun könnten wir anfangen, über Bosnien oder den Kosovo zu reden. Ganz zu schweigen von den Jugoslawen in Slowenien oder Kroatien. Als DDRBürger weiß ich, von was ich spreche. Die falschen Partner machen aus einem Land entweder ein Paradies oder eine Müllhalde. Und nun brauchen Sie nur noch schauen, wer weltweit die meisten Arbeitsmigranten stellt. Das ist sicher keine Freiheit, wie versprochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert