„Europa“ wirkt

Anfangs fröhlich begrüßt, kommt genau das, was ich bereits früher beschrieb. Die Ausbeutung auch der Bauern. Die Südtiroler haben jetzt die Wahl, entweder unsere Landsleute oder ein ungewähltes Faschistenregime. Im Grunde könnte jetzt die Arbeiterklasse in die Hände klatschen, endlich den Verbündeten zu bekommen, der klassisch zu ihnen gehört. Die EU hat die Bauern, also jene, von dem dieses stinkfaule Gesindel lebt, in Proleten verwandelt. Die Klasse der Proleten wird damit zusehends größer. Wie es Karl Marx versprochen hat.

https://www.tageszeitung.it/2022/12/25/die-huette-brennt/

Keine Angst. In Kürze kommen dann noch Jene dazu, die wirklich glauben, etwas Besseres zu sein.

Hof von Sepp in Vilnöss

Ein Gedanke zu „„Europa“ wirkt“

  1. „Wer 365 Tage im Jahr 2 mal täglich im Stall stehe, verdiene sich einen Lohn, “

    Lächerlich, es gibt Abgeordnete die sind bis zu 2x im Jahr für bis zu 4 Stunden im Parlament/Bundestag, DIE verdienen Lohn (10 Peitschenhiebe pro Fehltag dürften reichen, für den Anfang!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert